powered by cineweb

Heute noch im Programm

Für heute sind keine Filme mehr im Programm, bitte sehen Sie in das Programm für die kommende Woche.

Landungsplatz 14
88662 ▄berlingen

Franziskanerstrasse 14
88662 ▄berlingen

07551 - 6 35 69 Programmansage

 In dieser Filmreihe zeigen wir Filme, die sich mit Themen befassen, die uns ermutigen sollen mehr auf uns, unser Denken und unser Tun zu achten.  Sie können Anstoß sein für noch mehr BEWUSSTSEIN.


Wir wünschen Ihnen eine wunderschöne Zeit bei uns im Kino.

 LIEBE GÄSTE, LEIDER MUSSTEN WIR DIE SPIELZEITEN DER ACHTSAMKEITSFILMREIHE AUF GRUND DER PANDEMIE VERSCHIEBEN.

BITTE ENTNEHMEN SIE DIESE VON UNSEREM FLYER UND DER HOMEPAGE.

VIELEN DANK FÜR IHR VERSTÄNDNIS!

Thomas Lailach & das Kino Team

 kino.ueberlingen@yahoo.de

**************************************************************

THE END OF MEAT

EINE WELT OHNE FLEISCH

The End of Meat - Eine Welt ohne Fleisch
96 Min. – FSK 0 – Regie: Marc Pierschel


Filmemacher Marc Pierschel versucht zu ergründen, wie eine vegetarische Welt aussehen könnte und welche Auswirkungen eine fleischlose Ernährung auf Umwelt, Tiere und uns selbst hätte. Dabei lernt er u.a. zwei Kanadier kennen, deren Leben von einem Hausschwein auf den Kopf gestellt wurde, besucht die erste vegetarische Stadt in Indien, begegnet geretteten „Nutztieren“ in Freiheit und trifft auf Wissenschaftler, die am tierfreien Fleisch forschen.

 


BUTENLAND

Butenland
87 Min. – FSK 12 – Regie: Marc Pierschel


Über zwei Jahre lang begleitet der Filmemacher Marc Pierschel den ehemaligen Milchbauern Jan Gerdes und die Tierschutzaktivistin Karin Mück auf ihrem Hof Butenland. Dort gibt es keine Nutztiere mehr, stattdessen stehen fernab jeglicher wirtschaftlichen Interessen die Bedürfnisse der Tiere im Mittelpunkt, die mit den Menschen eine Gemeinschaft auf Augenhöhe bilden. Einst aus der Not heraus entstanden, überzeugt das erste Kuhaltersheim Deutschlands durch ein friedliches Miteinander, das fast utopisch erscheint.


VIEL GUTES ERWARTET UNS

Viel Gutes erwartet uns

101 Min. – FSK 0 – Regie: Phie Ambo


Berührender Dokumentarfilm. Der 78-jährige Landwirt Niels arbeitet nicht nur bio-dynamisch, sondern gibt seinen Tieren auch den Freiraum für ihre natürlichen Bedürfnisse. Bei seinen Kunden ist er mit dieser Methode äußerst erfolgreich und seine Produkte werden überall gepriesen. Seine Kollegen und die dänische Kontrollbehörde betrachten seine Praktiken jedoch mit Skepsis und letztere droht sogar damit, ihm die Lizenz zur Viehzucht zu entziehen …


FAIRNESS – ZUM VERSTÄNDNIS ZUR GERECHTIGKEIT


Fairness - Zum Verständnis von Gerechtigkeit
80 Min. – FSK 0 – Regie: Alex Gabbay


Überraschende soziale Experimente zeigen, dass unsere Bereitschaft, ungleiche Systeme zu unterstützen weit größer ist, als wir oft zugeben mögen. Alex Gabbay besucht verschiedene Länder, um herauszufinden, warum wir Ungleichheit und soziale Ungerechtigkeit akzeptieren und stellt dabei gleichzeitig Möglichkeiten vor, wie man wirtschaftliche, politische und soziale Ungerechtigkeiten bekämpfen kann, um ein faireres Zusammenleben zu ermöglichen.


MIRA – REISENDE ZWISCHEN DEN WELTEN

 

Mira - Reisende zwischen den Welten
98 Min. – FSK 0 – Regie: Christoph Koch


Der Film gewährt einen Einblick in eine außergewöhnliche Arbeit als Medium zwischen den Welten und begleitet zugleich eine Frau in den Tod. Je näher Mira ihrem Lebensende kommt desto klarer kann sie Antworten auf Fragen, die man vielleicht noch gar nicht gestellt hat, geben. Ein Film der tief berührt.


A MINDFUL CHOICE
A PATH TO PEACE AND HAPPINESS


Mit Einführung zum Film von Heike Tiedemann, Sharron Hopley und Martin Büchele, alle drei Ishayas (moderne, nicht – religiöse Mönche). Im Anschluss an die Vorführung für Interessierte eine ca. 5 – 10 minütige Meditation / Wahrnehmungsübung. (Termin ist noch nicht bekannt)

A Mindful Choice
ca 73 Min. – FSK Lehr- & Infoprogramm – Regie: Tony Simpson


A Mindful Choice ist eine atemberaubende Dokumentation, die zeigt,
welch kraftvolle, positive Wirkung, das Praktizieren von Meditation auf das Leben von Menschen hat.


AN DEN RÄNDERN DER WELT
Mit dem Fotograf Markus Mauther


An den Rändern der Welt
93 Min. – FSK 0 – Regie: Thomas Tielsch, Markus Mauthe


Der Naturfotograf und Umweltaktivist Markus Mauthe reist zu entlegenen Orten in Afrika, Amerika und Asien, an denen die letzten indigenen Volksstämme im Einklang mit der Natur leben. Doch ihre Lebensräume und Lebensweisen sind durch Klimawandel, Umweltzerstörung und Globalisierung dem Untergang geweiht. In der Hoffnung, die zivilisierte Welt zum Umdenken zu bewegen, möchte Mauthe die Schönheit und Vielfalt ihrer Kulturen ablichten, solange dies noch möglich ist.


 DER WEIßE WEG – EIN FILM ÜBER VISIONEN DER URVÖLKER AMERIKAS


In Anwesenheit der Regisseurin Elke von Linde.

Den Termin entnehmen Sie bitte aus dem Wochenprogramm.

Der Weiße Weg - Visionen der Urvölker Amerikas
ca 46 Min. – FSK Lehr- & Infoprogramm – Regie: Elke von

LindeZum ersten Mal waren Menschen anderer Kulturen zur Reunion von Stammesältesten, Priestern und Schamanen aus Nord – und Südamerika eingeladen. Von diesem Treffen im Frühjahr 2003 in Yukatan/ Mexiko berichtet der Film „Der Weiße Weg – Visionen der Urvölker Amerikas“. Der Dokumentarfilmzeigt die Botschaften und Weisheiten der alten Präkolumbianischen Kulturen.


THE CONNECTED UNIVERSE

 


The Connected Universe
99 Min. – FSK 6 – Regie: Malcom Carter


Wie wäre es, wenn wir uns mit 7 Milliarden Menschen in der Welt verbunden fühlten? Können wir das Feld, das uns mit allen Lebewesen verbindet bewusst wahrnehmen? Der Dokumentarfilm von Malcom Carter, mit neuen Erkenntnissen aus Wissenschaft und Forschung eröffnet ein Zukunftsbild, wie wir es uns bisher kaum vorstellen konnten.


ALUNA – JEDES LEBEN HAT EINE BESTIMMUNG

Aluna - Jedes Leben hat eine Bestimmung

99 Min. – FSK 6 – Regie: Alan Ereira


Die Rettung der Welt beginnt in unseren Gedanken und in unserem Herzen. Ein Sprichwort der Kogi besagt, dass ohne Gedanken nichts existieren kann. Berge und Seen beginnen im Film durch das Bergvolk zu sprechen und malen ihre ganz eigene Geschichte von einer Welt in der Trennung ein Fremdwort ist.

 


 

Partner von CINEWEB