powered by cineweb

Heute noch im Programm

Casablanca

Filmklassiker! - Meisterhaftes Drama von Michael Curtiz mit Humphrey Bogart als zynischer Aussteiger, der im Zweiten Weltkrieges seine große Liebe, Ingrid Bergman, trifft.

Kammer/Tivoli Überlingen
18:10  

Astrid - Filmauslese

Pernille Fischer Christensens Astrid ist ein starkes Künstlerinnen-Biopic, das einen zutiefst berührt und uns die Pippi Langstrumpf-Schöpferin zudem mit völlig neuen Augen sehen lässt.

Kammer/Tivoli Überlingen
20:15  

Monsieur Claude 2

[...] erneut ein Feuerwerk an pointiertem Witz und erfrischender, schonungsloser Provokation.

Kammer/Tivoli Überlingen
18:00   20:15  

Christo - Walking on Water

In Deutschland verhüllte Christo den Reichstag, in New York stellte er mit seiner Frau Tausende Tore auf. Ein neuer Dokumentarfilm verrät, wie der 83-Jährige seine Ideen zu Kunstwerken macht.

Kammer/Tivoli Überlingen
16:00  

Der Fall Collini

Marco Kreuzpaintners hochemotional-packend erzählter Gerichtsthriller Der Fall Collini geht mit atmosphärischen Bildern und einem überzeugenden Elyas M?Barek einem düsteren Familiengeheimnis auf die Spur.

Cinegreth Überlingen
18:00   20:20  

Dumbo

Dass Dumbo, einer der vielen Klassiker der frühen Walt Disney-Zeichentrickgeschichte, heuer 75 Jahre alt wird, mag man kaum glauben. Sieht man sich die fabelhaften Zeichnungen oder die fantastischen Farben an, könnte er gerade erst entstanden sein.

Cinegreth Überlingen
16:00  

Der Junge muss an die frische Luft

Der Junge muss an die frische Luft ist eine ebenso humorvolle wie herzliche Tragikomödie über die bewegte Kindheit des späteren Comedy-Superstars Hape Kerkeling.

Cinegreth Überlingen
18:00  

After Passion

Verfilmung der gleichnamigen erotischen Buchreihe von Anna Todd über die On-Off-Beziehung der ehrgeizigen Studentin Tessa Young und des Bad Boys Hardin Scott.

Cinegreth Überlingen
16:00   18:00  

Landungsplatz 14
88662 Überlingen

Franziskanerstrasse 14
88662 Überlingen

07551 - 6 35 69 Programmansage

In dieser Filmreihe zeigen wir Filme, die sich mit Themen befassen, die uns ermutigen sollen mehr auf uns, unser Denken und unser Tun zu achten.  Sie können Anstoß sein für noch mehr BEWUSSTSEIN.


Wir wünschen Ihnen eine wunderschöne Zeit bei uns im Kino.

***************************************************************

 Jenseits der Sinne
88 Min. – FSK 0 – Regie: Johann Nepomuk Maier
Seit jeher gibt es Sensitive, die mit Welten jenseits unserer Wirklichkeit Kontakt aufnehmen
können. Auch Wissenschaftler, die an den Grenzbereichen der Realität forschen,
haben einen Weg gefunden, mit Verstorbenen und unsichtbaren Wesenheiten in anderen
Existenzebenen zu kommunizieren. „Jenseits der Sinne“ lässt uns hautnah erleben, wie
die Forscher mit ihren ausgeklügelten Geräten und äußerst sensitiven Medien mit den
Bewohnern im Jenseits Kontakt aufnehmen und den Menschen im Diesseits deren Botschaften
übermitteln.
So., 07./14.04. um 18:00 Uhr – Mo., 08./15.04. um 20:15 Uhr – Mi., 10./17.04. um 18:00 Uhr


Die Schicksalsgesetze
87 Min. – FSK 16 – Regie: Nina Wallbaum
Wenn wir die Spielregeln des Lebens kennen, haben wir unser Schicksal selbst in der
Hand. In der Spielfilm-Doku zu seinem Bestseller „Die Schicksalsgesetze“ zeigt Rüdiger
Dahlke die Bedeutung dieser Gesetze und ihre richtige Anwendung anhand der spannenden
Heilungsgeschichte von Renetta Morin. Mit Magenkrebs im Endstadium sucht
sie das Heilkundezentrum von Rüdiger Dahlke auf, öffnet sich auf einer Reise in ihr
Inneres für das Wirken der Lebensgesetze, findet die Wurzel ihrer Erkrankung und wird
geheilt.
So., 21./28.04. um 18:00 Uhr – Mo., 22./29.04. um 20:15 Uhr – Mi., 24.04./01.05. um 18:00 Uhr


Zwei Familien auf Weltreise
So., 05.05. in Anwesenheit von Benedict Durchholz
96 Min. – FSK 0 – Regie: Maria Braarvig, Thor Braarvig, Sandhya Durchholz, Benedict Durchholz
Sandy und Benni lassen Frankfurt hinter sich, um mit ihrem Baby auf Weltreise zu gehen.
Sie erkunden Thailand, Kambodscha, Vietnam und schließlich Bali, wo sie auf Maria und
Thor und ihre vier Kinder treffen. Die Norweger wohnen zwölf Jahre lang in Dortmund,
bevor sie sich ihren Traum vom Reisen erfüllen und sich der Herausforderung des Hausunterrichts
stellen. Beide Familien lassen den Zuschauer per Blogeintrag und Video an ihren
Erlebnissen teilhaben und zeigen, wie sie sich und auch ihre Kinder ganz neu kennenlernen.
Sondervorstellung am So., 05.05. um 18:00 Uhr


Fair Traders
Mo., 06.05. in Anwesenheit des Regisseurin Sina Trinkwalder
94 Min. – FSK 0 – Regie: Nino Jacusso
Sina Trinkwalder fertigt mit Angestellten, die auf dem Arbeitsmarkt kaum eine Chance
hätten, Zero-Waste-Kleidung. Der Textilingenieur Patrick Hohmann leitet in Indien und
Tansania Großprojekte für die Herstellung von Bio-Baumwolle. Und Claudia Zimmermann
engagiert sich auf ihrem Biohof mit angeschlossenem Hofladen gegen Food Waste.
Alle drei eint das Ziel, den Kostendruck der freien Marktwirtschaft mit fairen Arbeitsbedingungen
und nachhaltiger Produktion zu vereinen.
So., 05/12.05. um 18:00 Uhr – Mo., 06/13.05. um 20:15 Uhr – Mi., 08./15.05. um 18:00 Uhr


Zwei Familien auf Weltreise
96 Min. – FSK 0 – Regie: Maria Braarvig, Thor Braarvig, Sandhya Durchholz, Benedict Durchholz
Sandy und Benni lassen Frankfurt hinter sich, um mit ihrem Baby auf Weltreise zu
gehen. Sie erkunden Thailand, Kambodscha, Vietnam und schließlich Bali, wo sie auf
Maria und Thor und ihre vier Kinder treffen. Die Norweger wohnen zwölf Jahre lang in
Dortmund, bevor sie sich ihren Traum vom Reisen erfüllen und sich der Herausforderung
des Hausunterrichts stellen. Beide Familien lassen den Zuschauer per Blogeintrag
und Video an ihren Erlebnissen teilhaben und zeigen, wie sie sich und auch ihre Kinder
ganz neu kennenlernen.
So., 19/26.05. um 18:00 Uhr – Mo., 20./27.05. um 20:15 Uhr – Mi., 22./29.05. um 18:00 Uhr


More than Honey
Am 10.06. zum Filmgespräch anwesend: Überlinger Imkerin – Barbara Felix
95 Min. – FSK 0 – Regie: Markus Imhoof
Sie ist eines der wichtigsten Naturwunder unserer Erde, fliegt verlässlich von Blüte zu Blüte, sichert
so das Leben zahlloser Pflanzen und damit ein Drittel unserer Nahrung: die Honigbiene.
Ein Leben ohne sie ist undenkbar, denn ohne Bestäubung sterben erst die Pflanzen, danach die
Tiere und schließlich die Menschen. Markus Imhoof entführt uns in das faszinierende Universum
der Bienen und versucht, den Ursachen ihres mysteriösen, beängstigenden Sterbens auf
den Grund zu gehen.
So., 02/09.06. um 18:00 Uhr – Mo., 03/10.06. um 20:15 Uhr – Mi., 05./12.06. um 18:00 Uhr


Der Weg
85 Min. – FSK 0 – Regie: Udo Grube
Ist das Leben auf der Erde wirklich durch Zufall entstanden und sind wir nur ein Ergebnis
der Evolution oder steckt hinter allem der Plan eines intelligenten Baumeisters? Gibt es einen
Grund für das viele Leid? Gibt es Gott? Was ist Liebe? Schicksal? Diese essenziellen Fragen,
auf die Theologen und Philosophen bis heute keine allgemeingültigen Antworten gefunden
haben, stellte Udo Grube Persönlichkeiten wie Xavier Naidoo, Dr. Rüdiger Dahlke und Jürgen
Fliege. Ihre Antworten sind einfach, verständlich, überraschend, begeisternd, Mut machend
und aufrüttelnd.
So., 16./23.06. um 18:00 Uhr – Mo., 17./24.06. um 20:15 Uhr – Mi., 19./26.06. um 18:00 Uhr


Im Spiegel Deines Angesichts
Am 01.07. um 18:00 Uhr in Anwesenheit der Regisseurin Carola Stieber (Tanzdarbietung + Live-Music!)
122 Min. – FSK 0 – Regie: Carola Stieber, Paramjyoti
Die in 12 Ländern gedrehte Autobiografie erzählt aus dem Leben einer Tempeltänzerin. Sie lädt
ein auf eine mystische Reise durch ferne Länder und Kulturen. An geweihten und ungeweihten
Orten tanzt sie und feiert mit Menschen aus verschiedenen Religionen. Kunst, Friedensarbeit,
Lebensgemeinschaften, Therapie und Spiritualität bilden Plattformen für ihren Tanz. Menschen
allerorts, egal welcher Herkunft, aus welchen Berufen oder sozialen Umfeldern, sind sich
im Grunde ihres Herzens sehr ähnlich.
So., 30.06 um 18:00 Uhr – Mo., 01.07. um 20:15 Uhr – Mi., 03.07. um 18:00 Uhr

Partner von CINEWEB