powered by cineweb

Heute noch im Programm

Monsieur Claude 2

[...] erneut ein Feuerwerk an pointiertem Witz und erfrischender, schonungsloser Provokation.

Kammer/Tivoli Überlingen
20:15  

Capernaum - Stadt der Hoffnung

Der libanesischen Regisseurin Nadine Labaki gelingt mit ihrem an Originalschauplätzen mit Laiendarstellern gedrehten Drama Capernaum - Stadt der Hoffnung das große Kunststück, von einem Armutsschicksal zu erzählen, ohne dabei in falschverstandene Sentimen

Kammer/Tivoli Überlingen
18:00  

Tea with the Dames - Ein unvergesslicher Nachmittag

Vier Schauspielerinnen hat die Queen geadelt: Judi Dench, Eileen Atkins, Joan Plowright und Maggie Smith. In Tea with the Dames liefern sie sich in einem Bilderbuch-Cottage eine herrliche Anekdotenschlacht.

Kammer/Tivoli Überlingen
20:10  

Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit

Julian Schnabels Vincent-van-Gogh-Biographie Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit nähert sich dem legendären Maler auf impressionistische Weise, beflügelt von einer außerordentlichen Darstellung Willem Dafoes und Benoît Delhommes spektakulärer Kameraar

Cinegreth Überlingen
18:00  

Das Familienfoto

Eine sympathische, berührende Auseinandersetzung mit den ganz alltäglichen Problemen des Lebens.

Cinegreth Überlingen
18:00   20:00  

Der Fall Collini

Marco Kreuzpaintners hochemotional-packend erzählter Gerichtsthriller Der Fall Collini geht mit atmosphärischen Bildern und einem überzeugenden Elyas M?Barek einem düsteren Familiengeheimnis auf die Spur.

Cinegreth Überlingen
20:10  

Landungsplatz 14
88662 Überlingen

Franziskanerstrasse 14
88662 Überlingen

07551 - 6 35 69 Programmansage

Liebe Kinofreunde,

in meiner Jubiläums-Reihe habe ich Film-Highlights aus den letzten 100 Jahren zusammengestellt!


Ich wünsche Ihnen schöne, unterhaltsame und nostalgische Kinostunden.
Thomas Lailach, Geschäftsführer.

EINTRITT: €8,--

montags und sonntags um 18:00 Uhr

donnerstags: um 20:00 Uhr

***VORVERKAUF IM LAUFE DER WOCHE ONLINE MÖGLICH***


Im Westen Nichts Neues (von 1930)

04./07./08.04.

152 Min. – FSK 12 – Regie: Lewis Milestone

Deutschland, 1915: Siegessicher und von den patriotischen Reden seines nationalistischen Lehrers aufgeputscht, meldet sich Paul Bäumer (Lew Ayres), wie alle seine Mitschüler, freiwillig zum Einsatz im Ersten Weltkrieg. Doch seine Euphorie für das Soldatenleben kühlt schon während der knallharten Grundausbildung ab und schlägt angesichts der brutalen Kampfhandlungen an der Front in schieres Grauen um. Preisgekrönter, auf dem Roman von Erich Maria Remarque basierender Antikriegsklassiker, der von Militaristen erbittert bekämpft wurde.

Partner von CINEWEB