powered by cineweb

Heute noch im Programm

Human Nature: Die CRISPR Revolution

Adam Bolt zeigt in seinem wunderbar unpolemischen und dabei sehr anschaulichen Film das Für und Wider der modernen Genforschung auf.

Kammer/Tivoli Überlingen
18:00  

Immer und ewig

Niggi und Annette sind beide ende 60 und ziehen in einem zu einem mobilen Pflegeheim umfunktionierten Wohnwagen durch Europa.

Cinegreth Überlingen
18:00  

Deutschstunde

Kompakte und fesselnde Verfilmung des berühmten Romans von Siegfried Lenz. Das Zeitgeschichte-Drama wird getragen durch das starke Spiel von Ulrich Noethen und Tobias Moretti.

Cinegreth Überlingen
17:45   20:15  

Landungsplatz 14
88662 Überlingen

Franziskanerstrasse 14
88662 Überlingen

07551 - 6 35 69 Programmansage

Filmposter Ich war noch niemals in New York

Für Lisa Wartberg (Heike Makatsch), erfolgsverwöhnte Fernsehmoderatorin und Single, steht ihre Show an erster Stelle.

  • FSK 0 FSK 0
  • Komödie, Musical
  • 128 min.
Produktion: Deutschland 2019
Originaltitel: Ich war noch niemals in New York
Regie: Philipp Stölzl
Darsteller: Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu, Katharina Thalbach, Uwe Ochsenknecht, Michael Ostrowski, Pasquale Aleardi, Marlon Schramm, Mat Schuh,
Cinegreth Überlingen
Mi
13.11
Do
14.11
Fr
15.11
Sa
16.11
So
17.11
Mo
18.11
Di
19.11
20:30
17:45
20:15

Für Lisa Wartberg (Heike Makatsch), erfolgsverwöhnte Fernsehmoderatorin und Single, steht ihre Show an erster Stelle. Doch dann verliert ihre Mutter Maria (Katharina Thalbach) nach einem Unfall ihr Gedächtnis, kommt ins Krankenhaus und kann sich nur noch an eines erinnern: Sie war noch niemals in New York! Kurzentschlossen flieht Maria und schmuggelt sich als blinder Passagier an Bord eines luxuriösen Kreuzfahrtschiffes. Gemeinsam mit ihrem Maskenbildner Fred (Michael Ostrowski) macht sich Lisa auf die Suche nach ihrer Mutter und spürt sie tatsächlich auf der "MS Maximiliane" auf. Doch bevor die beiden Maria wieder von Bord bringen können, legt der Ozeandampfer auch schon ab und die drei finden sich auf einer unfreiwilligen Reise über den Atlantik wieder. Lisa lernt an Bord Axel Staudach (Moritz Bleibtreu) und dessen Sohn Florian (Marlon Schramm) kennen. Axel ist so gar nicht Lisas Typ, doch durch eine Reihe unglücklicher Missgeschicke kommen sich die beiden schließlich näher... Mutter Maria trifft auf Eintänzer Otto (Uwe Ochsenknecht), der behauptet, eine gemeinsame Vergangenheit mit ihr zu haben - was Maria mangels Gedächtnis natürlich nicht überprüfen kann. Und Fred verliebt sich Hals über Kopf in den griechischen Bordzauberer Costa (Pasquale Aleardi). So verläuft die turbulente Schiffsreise - mit mehrmaligem Finden und Verlieren der Liebe und jeder Menge Überraschungen - nach New York. (Quelle: Verleih)

Partner von CINEWEB