powered by cineweb

Heute noch im Programm

IMPULSO *FILMAUSLESE*

Dokumentation von Emilio Belmonte Molina über die gefeierte Avantgarde-Flamenco-Tänzerin und Choreografin Rocio Molina.

Kammer/Tivoli Überlingen
20:15  

Tea with the Dames - Ein unvergesslicher Nachmittag

Vier Schauspielerinnen hat die Queen geadelt: Judi Dench, Eileen Atkins, Joan Plowright und Maggie Smith. In Tea with the Dames liefern sie sich in einem Bilderbuch-Cottage eine herrliche Anekdotenschlacht.

Kammer/Tivoli Überlingen
18:00  

Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit

Julian Schnabels Vincent-van-Gogh-Biographie Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit nähert sich dem legendären Maler auf impressionistische Weise, beflügelt von einer außerordentlichen Darstellung Willem Dafoes und Benoît Delhommes spektakulärer Kameraar

Cinegreth Überlingen
20:00  

Das Familienfoto

Eine sympathische, berührende Auseinandersetzung mit den ganz alltäglichen Problemen des Lebens.

Cinegreth Überlingen
18:00   20:00  

Landungsplatz 14
88662 Überlingen

Franziskanerstrasse 14
88662 Überlingen

07551 - 6 35 69 Programmansage

Filmposter Cold War - Der Breitengrad der Liebe

Der Komponist Wiktor verliert durch seine Flucht in den Westen seine große Liebe, die Sängerin Zula, denn diese erscheint nicht am Treffpunkt. Jahre später begegnen sie sich in Paris wieder...

  • FSK 12 FSK 12
  • Drama
  • 89 min.
Produktion: Polen 2018
Originaltitel: Zimna wojna
Regie: Pawel Pawlikowski
Darsteller: Joanna Kulig, Tomasz Kot, Borys Szyc, Agata Kulesza, Cédric Kahn, Jeanne Balibar,

Während des polnischen Wiederaufbaus ist der begabte Komponist Wiktor auf der Suche nach traditionellen Melodien für ein neues Tanz- und Musik-Ensemble. Dem Kulturleben seines Landes möchte er so frisches Leben einhauchen. Unter seinen Studentinnen ist auch die Sängerin Zula, gleich im ersten Augenblick elektrisiert sie Wiktor. Schön, hinreißend und energiegeladen, ist Zula schon bald der Mittelpunkt des Ensembles und die beiden verlieben sich ineinander. Ihre brennende Leidenschaft scheint keine Grenzen zu kennen. Doch als das Repertoire des Ensembles zunehmend politisiert wird, nutzt Wiktor einen Auftritt in Ostberlin, um in den Westen zu fliehen. Zula bleibt der verabredeten Flucht fern und doch führt das Schicksal die beiden Liebenden Jahre später erneut zueinander. Wiktor begegnet Zula in Paris, nur so flammend ihre Liebe, so zerrissen ist das Paar und Zula muss eine tiefgreifende Entscheidung treffen. Zwischen Heimat und Exil, zwischen Leidenschaft und Verlust sind Frankreich, Jugoslawien und Polen die Schauplätze der fatalen Liebe eines Paares, das vor dem Hintergrund des Kalten Krieges ohne einander nicht leben kann und miteinander fast keinen Frieden findet. (Text: Verleih)

Partner von CINEWEB