MET IM KINO ÜBERLINGEN  SAISON 2018

***VORVERKAUF AN DER KAMMERKASSE IN DER FRANZISKANERSTRASSE***

 EINTRITT JEWEILS € 29.--

ABOKARTE FÜR 10 ÜBERTRAGUNGEN  € 250.--

ABOKARTE FÜR 5 ÜBERTRAGUNGEN  € 125.--

Die Abonnement - Karten sind nicht im Internet erhältlich. Diese gibt es ausschließlich an unseren Kinokassen.

Telefonische- und OnlineReservierungen sind möglich.

Keine Annahme von Freikarten, Aktionscoupons o.ä.
Rücknahme/Umtausch von Karten ausgeschlossen.

Wie bei allen Liveübertragungen kann es aus technischen Gründen auch bei unseren Übertragungen in seltenen Fällen zu Bild- und Tonstörungen kommen, auf die wir keinen Einfluss haben und für die wir daher nicht haftbar gemacht werden können.

Programm- bzw. Besetzungsänderungen behält sich die Met grundsätzlich vor.

Fotos © Metropolitan Opera    www.youtube.com/watch

   

27. Januar 2018, 19:00 Uhr

Puccini TOSCA (ca. 3:18)

Mit Sonya Yoncheva, Vittorio Grigolo, Bryn Terfel, Patrick Carfizzi

Dirigent: Emmanuel Villaume

Tosca ist seit ihrer Uraufführung fester Bestandteil des Opernrepertoires und gehört zu den fünf weltweit am häufigsten gespielten Opern. Wie ein Thriller fesselt die Geschichte von der ersten Sekunde an. Vor dem Hintergrund von Napoleon Bonapartes Invasion in Italien im Jahr 1800 und den Auseinandersetzungen zwischen Republikanern und Royalisten entspinnt sich eine verhängnisvolle Dreiecksgeschichte um Sex, Religion und Theater. 

Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

  

 10. Februar 2018, 18.00h - ca. 21.00h Uhr

(1 Pause)

Donizetti  L’ELISIR D‘AMORE 

"Wir haben eine deutsche Primadonna, einen stotternden Tenor, einen Buffo mit einer Ziegenstimme und einen französischen Bass, der nichts taugt", jammerte Donizetti vor der Premiere. Trotz dieser Widrigkeiten wurde die Uraufführung von L'Elisir d'amore im Jahre 1832 zu einem der größten Erfolge in Donizettis Karriere. Mit dem Starensemble der Met ist eine Fortsetzung dieses Erfolges garantiert!

Mit Pretty Yende, Matthew Polenzani, Davide Luciano, Ildebrando D’Arcangelo Dirigent: Domingo Hindoyan, Produktion: Bartlett Sher  Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

 

 

 

 

24. Februar 2018, 18:30 Uhr

Puccini LA BOHÈME (ca. 3:16)

Mit Sonya Yoncheva, Susanna Phillips, Michael Fabiano, Lucas Meachem, Alexey Lavrov, Matthew Rose, Paul Plishka

Dirigent: Marco Armiliato, Produktion: Franco Zeffirelli

Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

 

 

10. März 2018, 19 Uhr

Rossini SEMIRAMIDE (ca. 3:50)

Mit Angela Meade, Elizabeth DeShong, Javier Camarena, Ildar Abdrazakov, Ryan Speedo Green

Dirigent: Maurizio Benini, Produktion: John Copley

Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

 

 

31. März 2018, 19 Uhr

Mozart COSÌ FAN TUTTE (ca. 3:56)

Mit Amanda Majeski, Serena Malfi, Kelli O’Hara, Ben Bliss, Adam Plachetka, Christopher Maltman

Dirigent: David Robertson, Produktion: Phelim McDermott

Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

 

 

14. April 2018, 18:30 Uhr

Verdi LUISA MILLER (ca. 3:58)

Mit Sonya Yoncheva, Olesya Petrova, Piotr Beczala, Plácido Domingo, Alexander Vinogradov, Dmitry Belosselskiy

Dirigent: Bertrand de Billy, Produktion: Elijah Moshinsky

Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

 

 

28. April 2018, 19 Uhr

Massenet CENDRILLON (ca. 3:12)

Mit Joyce DiDonato, Alice Coote, Stephanie Blythe, Kathleen Kim, Laurent Naouri Dirigent: Bertrand de Billy, Produktion: Laurent Pelly

Gesungen in Französisch (mit deutschen Untertiteln)

 Die Längen verstehen sich inkl. Pausen

Die Angaben zu den Längen sind vorläufig!