Ü100 - Acht über Hundertjährige und ihre Lebenswelt

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 83 Min.
  • Ab dem 01.05.2017
Es sind ganz unterschiedliche Persönlichkeiten, die hier zu Wort kommen; einzig ihr außergewöhnlich hohes Alter ist allen acht gemeinsam. Hella (103), Gerda (100), die sich noch selbst versorgt, obwohl sie nicht mehr laufen kann, FC Bayern-Fan Erna mit ihren 104 Jahren, der hundertjährige Franz, die tapfere Theresia (101), Einbrecherschreck Ernst, der mit 102 noch rüstig genug ist, sein Haus vor einem Eindringling zu schützen, Anna (103) und die Hundertzweijährige Ruja, die mit Klaviermusik gegen schlechte Laune ankämpft, haben viel gesehen, erlebt und dabei gelernt, was ein Leben so ausmacht. (vf)

Sieben Minuten nach Mitternacht

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 108 Min.
  • Ab dem 04.05.2017
Das Leben des jungen Conor (Lewis MacDougall) ist alles andere als sorglos: Seine Mutter (Felicity Jones) ist ständig krank, er muss deshalb bei seiner unnahbaren Großmutter (Sigourney Weaver) wohnen, und in der Schule verprügeln ihn die großen Jungs. Kein Wunder, dass er jede Nacht Albträume bekommt. Doch dann wird alles anders: Als er wieder einmal schweißgebadet - um punkt sieben Minuten nach Mitternacht - aufwacht, hat sich der alte Baum vor seinem Fenster in ein riesiges Monster verwandelt und spricht zu ihm. Ist das noch der Traum - oder ist es Realität? Das weise Monster beginnt, ihm Geschichten zu erzählen. Fortan kommt sein ungewöhnlicher Freund jede Nacht und seine Erzählungen führen Conor auf den Weg zu einer überwältigenden Wahrheit ....(Quelle: Verleih)

Die andere Seite der Hoffnung

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6
  • 100 Min.
  • Ab dem 08.05.2017
Khaled (Sherwan Haji), ein junger Syrer, gelangt als blinder Passagier nach Helsinki. Dort will er Asyl beantragen, ohne große Erwartungen an seine Zukunft. Wikström (Sakari Kuosmanen) ist ein fliegender Händler für Männerhemden und Krawatten. In der Mitte des Lebens angekommen, verlässt er seine Frau, gibt seinen Job auf und profiliert sich kurzfristig als Poker-Spieler. Von dem wenigen Geld, das er dabei gewinnt, kauft er ein herunter-gewirtschaftetes Restaurant in einer abgelegenen Gasse von Helsinki. Als die finnischen Behörden entscheiden, Khaled in die Ruinen von Aleppo zurückzuschicken, beschließt er, illegal im Land zu bleiben. Wikström findet ihn schlafend im Innenhof vor seinem Restaurant. Vielleicht sieht er etwas von sich selbst in diesem ramponierten, angeschlagenen Mann. Jedenfalls stellt er Khaled als Putzkraft und Tellerwäscher an. Für einen Moment zeigt uns das Leben seine sonnigere Seite, aber schon bald greift das Schicksal ein. Der Ausgang des Films bleibt offen, er führt entweder in ein respektables Leben oder auf den Friedhof. Für in die Enge getriebene Menschen bietet beides Vorzüge. (Quelle: Verleih)

King Arthur: Legend of the Sword 3D

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 126 Min.
  • Ab dem 11.05.2017
Als der Vater des kleinen Arthur ermordet wird, reißt Arthurs Onkel Vortigern (Jude Law) die Macht an sich. Arthur wird seines Geburtsrechts beraubt und ahnt nicht, welche Position ihm eigentlich zusteht - stattdessen wächst er unter härtesten Bedingungen in den Hinterhöfen der Stadt auf. Doch als er dann das Schwert aus dem Stein zieht, steht sein Leben plötzlich Kopf - endlich wird er gezwungen, sich seinem wahren Schicksal zu stellen - ob ihm das passt oder nicht. (Quelle: Verleiher)

Met Opera 2016/17: Der Rosenkavalier (Strauss)

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 290 Min.
  • Ab dem 13.05.2017
Nach der Dramatik in "Salome" und "Elektra" sehnte sich Strauss nach einem heiteren Stoff und so huldigt er mit einer Musikkomödie nach Art der "Opera buffa" seinem größten Vorbild: Mozart. Schon die Handlung der Verwechslungskomödie über einen Adligen, der einem Dienstmädchen nachstellt, erinnert an "Le nozze di Figaro". Natürlich bleibt Strauss in seiner Tonsprache ein Kind seiner Zeit, insbesondere durch seine üppige, sinnliche Instrumentation. Die Traumbesetzung mit Renée Fleming als Feldmarschallin und mit Elina Garanca als Octavian sehen Sie in der berühmtesten Strauss Oper. In seiner neuen Produktion, verschiebt Robert Carson die Handlung ans Ende der Habsburgermonarchie, um den Subtext der Oper zu untermauern. Der Baron Ochs wird von Günther Groissböck verkörpert. Dirigiert wir das Stück von James Levine. Gesungen in Deutsch mit deutschen Untertiteln.

Alien: Covenant

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • Ab dem 18.05.2017
Ridley Scott kehrt mit ALIEN: COVENANT zu dem von ihm erschaffenen Universum zurück, einem neuen Kapitel in seiner bahnbrechenden ALIEN Franchise. Die Crew des Kolonisationsraumschiffs Covenant ist unterwegs zu einem abgelegenen Planeten am Rand der Galaxie. Sie entdeckt - wie sie glaubt - ein unerforschtes Paradies, aber tatsächlich ist es eine dunkle, gefährliche Welt. Als die Crew mit einer ihre Vorstellungskraft übersteigenden Bedrohung konfrontiert wird, muss sie einen grauenvollen Fluchtversuch unternehmen. (Quelle: Verleih)

Pirates of the Caribbean: Salazars Rache 3D

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 135 Min.
  • Ab dem 25.05.2017
Ein vom Pech verfolgter Captain Jack Sparrow findet sich in einem völlig neuen Abenteuer wieder: Einmal mehr hat sich der Schicksalswind misslich gegen Jack gedreht und mordshungrige Geister-Matrosen, die dem berüchtigten "Teufels-Dreieck" entkommen sind, sollen jeden Piraten auf hoher See töten ? ganz oben auf ihrer Liste steht: Jack! Sein alter Erzfeind, der furchteinflößende Captain Salazar (Bardem) führt die Bande an und jagt Jack Sparrow unerbittlich. Jacks einzige Überlebenschance besteht darin, den legendären "Dreizack des Poseidon" zu finden, ein mächtiges Artefakt, das seinem Besitzer völlige Kontrolle über die Meere verleiht. Die Jagd nach dem Dreizack zwingt den legendären Captain dazu, ein spannungsgeladenes Bündnis mit der ebenso brillanten wie schönen Sterndeuterin Carina Smyth (Shootingstar Kaya Scodelario) und dem eigenwilligen jungen Royal Navy Matrosen Henry (Brenton Thwaites) einzugehen. Am Steuer seines arg gebeutelten kleinen Schiffs "Dying Gull" stürzt sich Captain Jack todesmutig wie eh und je in den stürmischen Überlebenskampf gegen seinen immer noch mächtigsten und wohl auch bösartigsten Feind, dem er sich je stellen musste. (Quelle: Verleiher)

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.